Nachrichten aus aller Welt

Spahn strebt mehr Planbarkeit bei Pflegekosten an

0

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) strebt für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen mehr Verlässlichkeit bei den Kosten für die Versorgung in Heimen an. Die Aufwendungen müssten “für die Familien wieder planbarer werden”, erklärte Spahn am Montag in Berlin. Er reagierte damit auf eine Studie, derzufolge die Eigenanteile für die Kosten der Pflege in einigen Bundesländern zum Teil drastisch gestiegen sind.

Spahn verwies aber auch darauf, dass es mehr Pflegekräfte gebe, die auch insgesamt besser bezahlt würden. “Also werden auch die Kosten steigen”, fügte der Minister hinzu. “Damit das die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen nicht überfordert, braucht es einen fairen Ausgleich. Wir müssen die Balance zwischen der familiären Verantwortung und der Gesellschaft neu justieren.” Diese Debatte wolle er im kommenden Jahr zu einer Entscheidung führen.

Aus einer am Montag veröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) geht hervor, dass die Eigenanteile in allen Bundesländern gestiegen sind, in einigen ostdeutschen Ländern besonders stark.

In Mecklenburg-Vorpommern zahlen Pflegebedürftige in diesem Jahr rund 78 Prozent mehr als im Vorjahr, in Sachsen 59 Prozent mehr. Allerdings seien die Kosten im Osten noch immer am niedrigsten. In Thüringen zahlten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen monatlich 355 Euro, in Sachsen 442 Euro.

“In der Öffentlichkeit entsteht oft der Eindruck, dass Pflege in den vergangenen Jahren deutlich teurer geworden ist”, sagte IW-Studienautorin Susanna Kochskämper. “Für die Gesamtkosten stimmt das nur teilweise.”

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare
Lädt...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen