Nachrichten aus aller Welt

Europaweite Fahndung nach ehemaligen RAF-Mitgliedern

0

Das Landeskriminalamt lässt in der EU nach drei Ex-Mitgliedern der Roten Armee Fraktion fahnden. Sie sollen an mehreren Morden beteiligt gewesen sein.

Nach drei früheren Mitgliedern der Roten Armee Fraktion (RAF) soll ab kommender Woche in der gesamten Europäischen Union gefahndet werden. Eine Sprecherin des niedersächsischen Landeskriminalamts bestätigte einen Bericht des Spiegels. Die Steckbriefe von Daniela Klette, Ernst-Volker Wilhelm Staub und Burkhard Garweg sollen demnach auf der EU-Fahndungswebsite eumostwanted.eu veröffentlicht werden.

“Die Skrupel- und Rücksichtslosigkeit, mit denen die Täter bei ihren Taten Menschenleben gefährdet haben”, rechtfertige laut LKA-Chef Friedo de Vries die Aufnahme der Flüchtigen in die Liste der meistgesuchten Verbrecher Europas. “Mit der Veröffentlichung im europäischen Raum und der damit verbundenen Aufmerksamkeit hoffen wir auf den entscheidenden Tipp”, sagte De Vries dem Spiegel.

Als Teil der sogenannten dritten Generation der RAF soll das Trio für mehrere Morde verantwortlich sein, unter anderem an Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen (1989) und Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder (1991). Außerdem sollen sie schwer bewaffnet Geldtransporter, Kassenbüros und Supermärkte in Norddeutschlandüberfallen haben. Seit Ende der Achtzigerjahre ist der Aufenthaltsort des Trios nicht bekannt.

Mert Öztürkmen

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare
Lädt...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen