Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Politik, Panorama, Wirtschaft, Lifestyle und Gesundheit

Bundesregierung verlängert Kurzarbeitergeld bis Ende 2021

0

Die Bundesregierung versucht, die Wirtschaft zu unterstützen – und verlängert das Kurzarbeitergeld. Die Wirtschaft brauche starke Signale, um sich vom Corona-Tief zu erholen. Dafür gibt es viel Lob, aber auch Kritik aus den eigenen Reihen.

Die Bundesregierung hat die im Koalitionsausschuss beschlossene Verlängerung des Kurzarbeitergeldes gegen Kritik verteidigt. Es gehe nicht darum, die Kurzarbeit auf ewig weiterzuführen, sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) am Mittwoch im Deutschlandfunk. „Wir haben mit der tiefsten Wirtschaftskrise unserer Generation zu tun und die wird nicht ab dem 1. Januar vorbei sein“, sagte Heil. Trotz der prognostizierten Erholung der Wirtschaft im kommenden Jahr brauche man diese „stabile Brücke“, um Arbeitsplätze zu sichern. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bezeichnete die Beschlüsse der Koalitionsspitzen als wichtiges Signal für Unternehmen und Beschäftigte. „Mit der Verlängerung des Kurzarbeitergelds und der Verlängerung der Überbrückungshilfen helfen wir Arbeitnehmern und Mittelstand, diese ernste Krise zu überstehen und Arbeitsplätze zu erhalten“, sagte er am Mittwoch in Berlin. Auch staatliche Hilfen für kleine und mittlere Unternehmen sollen länger laufen als bisher geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare
Lädt...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen